Kayak & Kanu

Die Mündung des Flusses Mirna ist nur einige Minuten Paddelns von unseren Hotelstränden entfernt, somit ist die Lage des Hotels wahrhaftig phantastisch für Kajak- und Kanufahrer.

Der Fluss Mirna ist der längste und wasserreichste istrische Fluss. Er entspringt im Dorf Kotli unweit von Hum und fließt bei Novigrad in das Adriatische Meer. An seiner Mündung befand sich der Hafen Porto Quieto, im Mittelalter neben Venedig eine der größten Anlegestellen an der nördlichen Adria. Fast bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs war der Fluss Mirna schiffbar.

Durch seine Gelassenheit (mirnoća) rechtfertigt er zur Gänze seinen Namen und ist deshalb ideal für Kajak- und Kanufahrer. Der Fluss windet sich im oberen Teil des Wasserlaufs, während er sich vor dem Berg, an dessen Gipfel sich das pitorreske Motovun befindet, in einen langen geraden Kanal ganz bis zur Mündung transformiert. Wenn der Wasserstand günstig ist, beträgt die Länge der Trasse entlang welcher Sie paddeln können ca. 35 Kilometer.